Flo

Alles hat damit angefangen, dass meine Eltern einen Golden Retriever vom Züchter geholt haben. Mit der Zeit hatten wir dann noch 2 Hunde aus dem Tierheim. Also volles Haus. Mit unsere Mischlingshündin Sheila sind wir dann nach Kirchheim-Jesingen zum „Erziehungskurs“ gegangen. Dort haben wir das erste Mal Agility gesehen und meiner Mom hat es sofort gefallen. So kam es nach und nach das auch ich mit unserem Goldi Agility gemacht habe, bzw. versucht, denn er war nie der Begeisterste in dieser Sportart, doch mit etwas Sprit wie z.B. Wienerle gab er was er konnte. Keiner hatte je gedacht, dass Scampolo Agility machen wird und in die A3 kommen wird. Unsere letzte Quali haben wir beim Turnier in Reutlingen-Betzingen geholt, welches immer gut besucht ist.

Mit 7 haben wir Scampolo in Rente geschickt. Meine Mutter wollte, dass ich einen neuen Hund bekomme, da sie sah wie sehr mir der Sport gefällt und hat mehr als ein Jahr bei meinem Dad dafür gekämpft. Eigentlich sollte es ein Sheltie werden, doch dann kam es ganz anders. Vielleicht wird sich der Traum vom Sheltie bald erfüllen :-)

Vor knapp 7 1/2 Jahren zog dann Lass zusammen mit ihrem Bruder Age bei uns ein. Seitdem begleitet Lass mich auf all meinen Reisen und ist mein ständiger Begleiter. Im Agi hat sie sich von Beginn an super entwickelt. Unser erster Turnierstart wurde durch die Läufigkeit etwas nach hinten verschoben. Das erste Turnier hatten wir bei der Ortsgruppe in Köngen. Wir konnten die ersten 3 Turniere gewinnen und waren daduch startberechtigt für der A2.

Nach und nach sammelten wir die Qualis für die A3. Im folgenden Sommer gelang uns in Plochingen der Aufstieg in die A3. 2004 haben Lass und ich das erste Mal an den WM-Qualis teilgenommen. Jedoch mit mäßigem Erfolg, nach den Vorqualis war für uns schon Schluss. Im darauffolgenden Jahr liefen die Qualis besser und wir konnten uns fürs Finale und dann auch für die WM 2005 qualifizieren. Was in Spanien alles passierte, ist eine Geschichte für sich und würde den Rahmen sprengen. Nur kurz, es war einfach unglaublich.

2006 war die WM schon nach Hinderniss 2 für uns vorbei. So schnell geht es im Agility eben. 2007 gelang uns nochmal der rießen Erfolg mit dem Vizeweltmeistertitel zum 2ten Mal. Nun schauen wir mal was die Zukunft noch so bringen wird…

Natürlich mache ich nicht nur Agility. Ich studiere im 7. Semester Informatik an der Universität Karlsruhe, spiele außerdem noch Volleyball und als geborener Wiener geht es im Winter natürlich auf die Piste ;-)

Größten Erfolge:
Vizeweltmeister 2005
Vizeweltmeister 2007
VDH Deutscher Meister 2008
Gewinner German Classics 2007
Gewinner German Classics 2008
WM-Teilnahme 2005-2008
AJO-Gewinner 2003/2004
AJO-Gewinner 2004/2005
AJO 3. 2002/2003